Schwarze Schafe

Vorsicht vor schwarzen Schafen

Sind wirklich alle Tierschutzvereine eine Hilfe für Tiere?

Leider gibt es neben den vielen engagierten und selbstlos agierenden Tierschützern und Tierschutzvereinen einige wenige schwarze Schafe, die im Wesentlichen darauf aus sind, Mitglieder zu werben ohne wirklich aktive Tierschutzarbeit zu leisten. Wir werden leider in letzter Zeit immer wieder mit einem ähnlich klingenden Verein verwechselt. Daher möchten wir darauf hinweisen, dass wir weder Spenden an Haustür oder am Telefon sammeln noch in Einkaufsstraßen oder vor Einkaufsmärkten Mitglieder werben oder mit Sammeldosen rumlaufen! Wir sind als ein „gemeinnützig und besonders förderungswürdig annerkannter Verein“ im Vereinsregister eingetragen. Zudem sind wir Mitglied beim Deutschen Tierschutzbund und beim Landestierschutzverband NRW. Wir bieten regelmäßige Treffen, bei denen man uns und unsere Arbeit kennenlernen kann. Außerdem freuen wir uns immer über aktive Unterstützung.

Um Ihnen ein paar hilfreiche Tipps zur Spendensicherheit zu geben nachfolgend einige Auszüge von der Homepage des Deutschen Tierschutzbundes:

 

Haustürwerbung/Drückerkolonnen

Verunsicherung und auch Verärgerung löst seit Jahren in der Bevölkerung die Werbung an der Haustür sowie auf öffentlichen Plätzen und Straßen aus. Bei den Werbenden handelt es sich meist um Profis, die abhängig von der Zahl der erzielten Vertragsabschlüsse entlohnt werden („Drückerwerbung“). Beworben werden u. a. Zeitschriftenabonnements, Versicherungsverträge oder eben auch Fördermitgliedschaften für gemeinnützige Organisationen. Dabei dürfen laut der jeweiligen Sammlungsgesetze die „Kosten der Sammlung nicht in einem offensichtlichen Missverhältnis zum Reinertrag der Sammlung stehen“. Wir distanzieren uns ausdrücklich von jeder Form der Spenden- und Mitgliederwerbung, die in Form einer „Drückerkolonnen-Methode“ auf Überrumpelung als Mittel setzt.

Telefonwerbung

Immer wieder versuchen unseriöse Organisationen Mitglieder per Telefonanruf zu werben oder abzuwerben. Nicht selten geschieht dies auch unter irreführender Nennung von Organisationen wie dem Deutschen Tierschutzbund. Wir weisen daher ausdrücklich darauf hin, dass weder der Deutsche Tierschutzbund noch die ihm angeschlossenen örtlichen Tierschutzvereine per Telefon oder an der Haustür mit psychologischem Druck um Spenden oder Vereinsmitgliedschaften werben. Zwar rufen auch wir gelegentlich unsere Förderer an, doch handelt es sich hierbei ausschließlich um Personen, mit denen wir regelmäßigen Kontakt pflegen. Darüber hinaus raten wir dringend davon ab, unbekannten Anrufern eine Bankverbindung zu nennen. Sollte dies irrtümlich erfolgt sein, empfehlen wir Ihnen, die Einzugsermächtigung sofort bei Ihrer Bank zu widerrufen.

Rücktritt

Unterschreiben Sie nicht vorschnell einen Mitgliedsantrag auf der Straße oder an der Haustür. Sie verpflichten sich durch eine Unterschrift zur Zahlung eines monatlichen Förderbetrages mitunter zusätzlich auch zur Zahlung einer Bearbeitungsgebühr. Nicht selten kann ein solcher Vertrag erst nach zwei Jahren gekündigt werden. Fragen Sie daher nach den Kündigungsfristen oder informieren Sie sich vorher über die in der Satzung festgelegten Kündigungsfristen. Haben Sie einen Mitgliedsvertrag an der Haustür, am Telefon oder an einem Infostand vor oder in einem Einkaufszentrum geschlossen, kann dieser nach den Vorgaben des Haustürwiderrufsgesetzes binnen 14 Tagen gekündigt werden. Senden Sie die Kündigung per Einschreiben/Rückschein, damit Sie den Posteingang der Kündigung nachweisen können.

Mitgliedertreffen

Mitgliedertreffen

Da wir keine offiziellen Öffnungszeiten haben, treffen wir uns

jeden 1. Dienstag im Monat um 20:00 Uhr

in der Gaststätte „Rühlin Hünxe-Bruckhausen, Dinslakener Straße 120.

Auch wer noch kein Mitglied bei uns ist, aber Interesse hat uns kennenzulernen, ist herzlich eingeladen mal vorbeizuschauen.

Mitgliedschaft

Mitgliedsantrag:

Hier können Sie die Beitrittserklärung im PDF-Format downloaden:

Beitrittserklärung

Bitte unterschreiben Sie beides, die Beitritts- und die Datenschutzerklärung!

 

Auch hier noch einmal folgender Hinweis:
Unser Verein schließt keine Mitgliedschaften am Telefon oder an der Haustüre ab !!!!
Diese Art der Anwerbung neuer Mitglieder ist in unseren Augen unseriös.
Wir möchten uns daher ausdrücklich davon distanzieren.

Kontakt

 

 

Sie interessieren sich für eines unserer Tiere oder haben spezielle Fragen?
Dann können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen:

E-mail: hilfe@tierhilfe-dinslaken-voerde.eu

(Bitte beachten Sie die Endung   eu    da sonst die E-Mails bei uns nicht ankommen!)

 

 

Mareike Tiemann
Tel.: 02858 – 6431 (AB) oder
0151 –  141 147 47

 

Heike Krause
Tel.: 0170 – 900 85 93

 

Doris Knipping
Tel.: 0171 – 241 68 93

 

Monika Auberger
Tel.: 0174 – 173 40 96

 

E-Mail: hilfe@tierhilfe-dinslaken-voerde.eu

Bitte beachten Sie, dass wir alle neben Beruf und Privatleben ehrenamtlich tätig sind.
Wir bitten daher um Verständnis, dass wir nicht jederzeit telefonisch erreichbar sein können.

 

Grundgedanke

 

Die Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. ist der älteste und größte regionale Tierschutzverein. Der Verein wurde im Jahre 1983 gegründet. In diesen vielen Jahren haben unsere Mitglieder ehrenamtlich wertvolle Tierschutzarbeit geleistet. Tausenden von leidenden und in Not geratenen Tieren konnten wir helfen. Wir sind alle ehrenamtlich tätig und erledigen die an uns gestellten Aufgaben neben unserem normalen Alltagsleben (Familie und Berufstätigkeit).

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass die Tierhilfe-Dinslaken-Voerde e.V. kein Tierheim besitzt und darauf angewiesen ist, die Pflegetiere jedweder Art bei Mitgliedern und Privat-Pflegestellen unterzubringen. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus diesen Gründen keinerlei feste Besuchs-, Öffnungs- und Geschäftszeiten haben.

Wir sind behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Dies bedeutet, dass Sie die Sicherheit haben, dass alle uns zugewendeten Spenden auch nur und ausschließlich für den Tierschutz verwendet werden.

Wir kümmern uns um herrenlose und verletzte Tiere sowie solche, die von ihren bisherigen Besitzern abgegeben werden. Wir vermitteln diese Tiere wieder in ein neues, gutes Zuhause.

Ein weiterer großer Schwerpunkt unserer Arbeit ist das Aufdecken und Verhindern von Tierquälereien. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um Haustiere oder sogenannte Nutztiere handelt.

Des Weiteren führen wir Kastrationsaktionen durch, bei denen wild lebende Katzen eingefangen und zur Vermeidung unerwünschten Nachwuchses kastriert werden. Die Tiere werden anschließend weiter betreut.

Disclaimer

 

Alle Informationen auf diesen Internetseiten sind unverbindlich. Der Verein Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte keine Gewähr. Es wird keine Garantie übernommen und keine Zusicherung von Produkteigenschaften gemacht. Aus den Inhalten der Internetseiten ergeben sich keine Rechtsansprüche. Die Inhalte sind sorgfältig recherchiert, eventuelle Fehler werden bei Kenntnis darüber unverzüglich korrigiert.
Die Inhalte der Internetseiten können durch zeitverzögerte Aktualisierung nicht permanent aktuell sein.

Links auf andere Internetseiten werden nicht permanent kontrolliert. Somit übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt verlinkter Seiten.

Informationen oder persönliche Daten, die uns übermittelt werden, können bei der Übermittlung von Dritten “abgeschöpft oder manipuliert ” werden.

Der Inhalt dieser Internetseiten ist urheberrechtlich geschützt. Es darf eine Kopie der Informationen der Internetseiten für den persönlichen und nicht-kommerziellen internen Gebrauch gespeichert werden. Texte, Grafiken, Logos, Bilder usw. dürfen nur nach schriftlicher Genehmigung durch den Verein Tierhilfe Dinslaken Voerde e.V. heruntergeladen, vervielfältigt, kopiert, bearbeitet, veröffentlicht, versendet, übertragen oder in sonstiger Form genutzt werden. Bei genannten Produkt- und Firmennamen kann es sich um eingetragene Warenzeichen oder Marken handeln. Die unberechtigte Verwendung kann zu Schadensersatzansprüchen und Unterlassungsansprüchen führen.

Der Verein Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. übernimmt keine Gewähr für die Fehlerfreiheit von Daten und Dateien, die von den Internetseiten heruntergeladen werden können. Alle Daten und Dateien sind vom Verantwortlichen für die Internetseiten der Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. auf Virenbefall überprüft. Wir empfehlen dennoch, Daten und Dateien nach dem Herunterladen auf Virenbefall mit jeweils neuster Virensuchsoftware zu prüfen.

Der Verein Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. haftet nicht für Schäden insbesondere nicht für unmittelbare oder mittelbare Folgeschäden, Datenverlust, entgangenen Gewinn, System- oder Produktionsausfälle, die durch die Nutzung dieser Internetseiten oder das Herunterladen von Daten entstehen. Liegt bei einem entstandenen Schaden durch die Nutzung der Internetseiten oder das Herunterladen von Daten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor, gilt der Haftungsausschluss; nicht. Die durch die Nutzung der Internetseiten entstandene Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und dem Verein Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Rechtsstreitigkeiten mit Vollkaufleuten, die aus der Nutzung dieser Internetseiten resultieren, ist der Gerichtsstand der Sitz des Vereins Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. in Dinslaken.

Sie können im Regelfall alle Internetseiten der Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. aufrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen.

Wenn Sie sich entschließen, der Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. persönliche Daten über das Internet zu überlassen, damit z.B. Korrespondenz abgewickelt werden kann, so wird mit diesen Daten nach den strengen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sorgfältig umgegangen.

Durch die Aufrufe der Internetseite erhält die Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. Nutzungsdaten, die für Sicherungszwecke gespeichert werden und möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten).

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz in der Bundesrepublik Deutschland finden Sie hier: www.bfd.bund.de

Sollten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese an das BDSG, andere gesetzliche Vorschriften und vertraglich an die Privacy Policy des Vereins Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. gebunden. Soweit die Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet ist, wird der Verein Ihre Daten im geforderten Umfang an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

Für andere Zwecke gibt die Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. Ihre Daten nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter.

Die Webseiten der Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. enthalten gegebenenfalls Links zu anderen Webseiten.

Die Tierhilfe Dinslaken-Voerde e.V. hat keinen Einfluss auf den redaktionellen Inhalt fremder Webseiten und darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen auch einhalten.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quellenangaben: Facebook-Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Facebook Datenschutzerklärung