Schwer verletzter Kater Charly brauchte Hilfe!

Schwer verletzter Kater Charly brauchte dringend Hilfe!

Der kleine Kater hatte sich offenbar in einem Motorraum verkrochen und wurde schwer verletzt

Dinslaken/Voerde.  Der kleine Kater wurde im Sommer schwer verletzt. Die Tierhilfe Dinslaken-Voerde sammelt Spenden, um die Behandlungskosten zu decken.

Die Tierhilfe Dinslaken-Voerde bittet um Spenden für Kater Charly. Charly wurde Ende Juni im Alter von etwa acht Wochen verletzt am Feldrand gefunden. Die Behandlungskosten sind so hoch, dass weder Tierhilfe noch Pflegefamilie sie tragen können.

Charly hatte am rechten Hinterbein eine große blutige Wunde, das rechte Vorderbein war gelähmt. Weitere blutige Verletzungen hatte Charly an der Zunge, am Kinn und dem Rücken. Vermutlich hatte sich sich der neugierige Kater in einem Motorraum verkrochen und wurde beim Start des Fahrzeugs verletzt.

Unzählige Tierarztbehandlungen

Eine Tierschützerin hat Charly gefunden und der Tierhilfe Dinslaken-Voerde übergeben. Der Verein brachte den Kater als Notfall in die Tierklinik. Seitdem folgten unzählige Tierarztbehandlungen und stationäre Klinikaufenthalte. Die äußeren Verletzungen heilten gut und dank speziell angefertigter Orthesen und Physiotherapie ging es Charlie in seiner Pflegefamilie schon bald besser.

Im September jedoch erkrankte der Kater an Giardien, einer parasitären und ansteckenden Erkrankung, deren Behandlung langwierig und aufwändig ist, so die Tierhilfe. Charly ist ein Kämpfer: Er hat auch die Giardien besiegt.

Charly bekomme weiterhin Physiotherapie, da seine Lähmung noch vorhanden sei. Auch die Versorgung mit Orthesen sei noch nötig, da er sich noch im Wachstum befinde. „Dies ist eine sehr hohe finanzielle Belastung für die Tierhilfe Dinslaken-Voerde“, so der Verein. Bisher entstanden Behandlungskosten in Höhe von 1800 Euro, mit weiteren Kosten von etwa 1000 Euro sei zu rechnen.

Die Tierhilfe Dinslaken-Voerde bittet um Spenden, um die Kosten für die Behandlungen von Charly zu decken. Der Verein ist berechtigt, Spendenbescheinigungen zur Vorlage beim Finanzamt auszustellen. Infos: https://tierhilfe-dinslaken-voerde.eu/.

Quelle: NRZ am 08.11.2021

 

UPDATE zu Kater CHARLY:

Der kleine Charly möchte sich ganz herzlich bei den vielen großzügigen Spendern bedanken. Durch die Spenden konnten die hohen Behandlungskosten gedeckt werden und der kleine Schatz hat eine schöne Zukunft vor sich.

Charly’s gelähmtes Vorderbein konnte von der Schulter bis zum Ellbogen wieder aktiviert werden und ist zurzeit mit seiner 4. Orthese gut versorgt. Dadurch kann er gut laufen und sich abstützen. Charly kann sogar mit seinem rechten Vorderbeinchen sehr schön spielen. Er bekommt weiterhin einmal wöchentlich Physiotherapie und wir hoffen, dass auch noch das letzte Stück bis zur Pfote reaktiviert werden kann.

Mittlerweile ist Charly 7 Monate alt und schon sehr groß geworden. Er befindet sich mitten in der Pubertät und hat jede Menge Unsinn im Sinn. In dieser Woche wurde er kastriert und auch das hat er gut überstanden.

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!